wittelsbuerger.com - Europas erste Adresse für den Westernreitsport  
USA: AQHA Convention 2021 vom 18. - 22. März in San Antonio
 
Quarter Horse — Nachrichten
Besucher online
Unsere Foren: Informieren Sie sich und diskutieren Sie mit!
Foren
Übersicht
Quarter Horse-
Forum
Diskussionsforum
 
Mehr
Quarter Horses
zum Verkauf
Quarter Horse-
Papierservices
Quarter Horse-
Pedigrees
 
Navigation

zurück
 
Diese Seite ausdrucken
Diese Seite
zu den Favoriten
Diese Seite
als Startseite
 
 
 
Kontakt & Feedback
Kontakt &
Feedback


Sitemap & Suchfunktion
Sitemap &
Suchfunktion


zur Startseite

zurück zur




Promotion

Im Hyatt Hill Country Resort im texanischen San Antonio findet vom 18. - 22. März 2021 die AQHA Convention, die jährliche Mitgliederversammlung der AQHA, statt. Neben den Meetings der einzelnen Ausschüsse wird hier auch über Regeländerungsanträge diskutiert. Während andere Verbände, u.a. die APHA, angesichts der Covid 19-Pandemie noch auf virtuelle Mitgliederversammlungen setzen, zieht das AQHA Executive Committee eine Präsenzveranstaltung unter Hygieneauflagen vor.

Zeitplan
Anmeldung

Die DQHA ist auch trotz des Provisional Affiliate Status weiterhin nicht in den Komitees, Johannes Orgeldinger und Ulrich Vey sind nicht als Affiliate-Vertreter,
sondern über ihre AQHA-Positionen als Past President bzw. als Director at Large im International Committee (mehr dazu hier) im International Commitee vertreten.

 

14. Mai: Das sind die Beschlüsse des AQHA Executive Committees

Vom 27. - 29. April 2021 hat das AQHA Executive Committee getagt, um die Anträge der Komitees zu entscheiden.

Für Europa u.a. wichtig ist eine Änderung der Turnierregeln, die ab der Sasion 2022 gelten - siehe hier.
Demnach dürfen auf AQHA-anerkannten Turniere keine Teilnehmer mehr starten, denen die Anlage gehört oder die die Anlage gemietet haben, auf denen das AQHA-Turnier stattfindet.

Regel SHW127.1 wird dahingehend verändert:
"Keine der folgenden Personen darf Pferde vorstellen, noch darf ein Pferd einer der folgenden Personen gehören, die in einer von AQHA genehmigten Open Show oder Amateurshow vorgestellt werden:
(a) jede Show Official für eine solche AQHA-genehmigte Open- oder Amateur-Show, bei der er / sie ein Show Official ist;
(b) jedes Mitglied der unmittelbaren Familie [wie definiert in SHW220.1] eines Show Officials, wenn ein solches direktes Familienmitglied auch im gleichen Haushalt lebt; oder
(c) der Eigentümer oder Mieter der Anlage (grounds), auf der die von der AQHA genehmigte Open- oder Amateurshow stattfindet und deren Eigentümer Einfluss auf das Ergebnis einer solchen Show könnte"

Damit sind in Zukunft AQHA-Turniere auf Familienbetrieben nicht mehr möglich, die offiziell von einem Reitverein durchgeführt werden, um den auf der Anlage lebenden Eigentümern oder Mietern eine Teilnahme auf dem Turnier zu ermöglichen.



Neu ab 2022 kommen die Klassen "longe line" und "trail in hand" für Jährlinge, Zwei- udn Dreijährige als AQHA-anerkannte Klassen, nachdem 2016 der österreichische Quarter Horse-Verband dazu eine Initiative gestartet hatte, um diese Disziplinen als offizielle AQHA-Disziplin aufzunehmen.

Die Beschlüsse zu den Vorlagen der Komitees:

International Stud Book and Registration Show
Youth Judges Ranching
Amateur Equine Research Marketing and Membership
Nominations and Credentials Public Policy Racing
Recreational    

 

27. April: Niederlande setzten sich für anerkannte AQHA Virtual Shows ein/ Bericht vom Meeting des International Committees

Auch wenn die AQHA Convention in diesem Jahr wieder als Präsenzveranstaltung in den USA stattfand, jedoch ohne gesellschaftliche Veranstaltungen und die grossen Abendessen, wurde die Sitzung des International Commitees als Microsoft Teams Meeting abgehalten. 54 internationale AQHA Direktoren aus der ganze Welt nahmen daran teil unter dem Vorsitz von AQHA Chief International Officer Sierra Kane und dem Vorsitzenden des Internationalen Komitees, Nacho de Mendiguren.

Vom niederländischen Verband NQHA wurde vorgeschlagen, die Durchführung von AQHA approved virtual Shows zu ermöglichen, ein ählicher Vorschlag wurde auch im AQHA Show Committee gemacht. Es gab eine kurze Diskussion über den Vorschlag, u.a. mit dem Hinweis, daß dieser Vorschlag, wenn er genehmigt wird, sofort umgesetzt wird, da er nur angesichts der pandemiebedingte Turnierabsagen Anwendung finden könne. Sechs Mitglieder des International Committes haben nun eine Task Force gebildet, um an dem Vorschlag weiter zu arbeiten.

Im Anschluß daran berichtete Sierra Kane über die Arbeiten im International Department, u.a. vom Quality Sample Program mit Slowenien, dem International Best Remuda Award und u.a. über die Möglichkeit, die AQHA mit Paypal zu bezahlen.

U.a. wurde über den Verlust der Anerkennung von Irland diskutiert, da der Verband nicht genügend AQHA-Mitglieder hat (19 Mitglieder, 50 Mitglieder sind erforderlich).

Die AQHA hat inzwischen auch ihren vollstädnigen Jahresbericht 2020 veröffentlicht, der 39.661 Quarter Horses und 5.295 AQHA-Mitglieder in Deutschland aufweist (siehe hier)

 

 

 

14. April: Das ist die AQHA Convention im Videoclip

Die AQHA hat heute Mitschnitte der AQHA Convention veröffentlicht, u.a. mit den Reden von AQHA Past President Stan Weaver, AQHA President Butch Wise etc.


 

4. April: Das sind die ersten Entscheidungen von der AQHA Convention 2021

Vo einigen Tagen ist die AQHA Cnvention 2021 zu Ende gegangen, das AQHA Board of Directors hat bereits jetzt einige Anträge bestätigt. Weitere Änderungen sind nach dem Meeting des AQHA Executive Boards im April zu erwarten.

Neben einigen redaktionellen Änderungen wurde vom AQHA Board der Antrag des Stud Book and Registration Committees genehmigt, wonach die AQHA der alleinige Eigentümer sämtlichen DNA-Materials und dessen Ergebnisse ist, die vom offiziellen AQHA-Labor, dem UC Davis in Kalifornien, ist.

Damit wird die bisherige Praxis dokumentiert, wonach üblicherweise die AQHA-Mitglieder den Verband beauftragen, beim einzig anerkannten Labor, der UC Davis, DNA-Profile erstellen und analysieren zu lassen.
Die AQHA beauftragt das Labor mit dieser Arbeit, das Labor liefert die Ergebnisse direkt an die AQHA.
Der Pferdebesitzer hat keine Eigentumsanspüche an diesen DNA-Informationen, eine Weitergabe des Materials an Dritte obliegt alleine der Entscheidung der AQHA.

Zu dem Konflikt zwischen AQHA und DQHA hat zum größten Teil die Frage nach dem Umgang mit diesen DNA-Informationen beigetragen. Die für eine Zuchtbucheintragung bei der DQHA notwenigen DNA-Marker wurden im Mai 2018 nicht mehr von der AQHA übermittelt, im Juli 2019 wurde die DQHA des Datendiebstahls bezichtigt. Seitdem mussten Züchter von American Quarter Horses in Deutschland teilweise DNA-Test doppelt durchführen, um die benötigten Equidenpässe bei der DQHA erhalten zu können (siehe hier).

Weitere Entscheidungen sind u.a. die Umbenennung von " disease panel test" zu "genetic trait panel test".


Die Berichte und Entscheidungsvorlagen der einzelnen Komitees:

International Stud Book and Registration Show
Youth Judges Ranching
Amateur Equine Research Marketing and Membership
Nominations and Credentials Public Policy Racing
Recreational    

 

 

23. März: Zahl der AQHA-Mitglieder in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 20 Jahren

In Deutschland verliert die AQHA, auch durch den nahezu vollständigen Ausfall der Turniersaison 2020, in nur einem Jahr knapp 10% ihrer Mitglieder.
Waren es 2019 noch 5.744 AQHA-Mitglieder, sank die Zahl im Jahr 2020 auf 5.295 Mitglieder, 449 weniger. Das ist der niedgiste Wert seit 20 Jahren (siehe hier).



Weltweit nimmt die Zahl der AQHA-Mitglieder wieder leicht zu, von 221.251 auf 226.577 (+2,4%).
Der AQHA-Jahresbericht 2020 ist hier.



22. März 2021: Das ist der neue AQHA-Vorstand

Die AQHA hat für ein Jahr einen neuen Präsidenten: Norman Luba folgt nun auf Pats President F.E. “Butch” Wise, neu im AQHA-Vorstand ist Jeff Tebow.



v.l.n.r.: James Hunt, Dr. Scott Myers, Norman K. Luba, Kenneth Banks und Jeff Tebow



International Stud Book and Registration Show
Youth Judges Ranching
Amateur Equine Research Marketing and Membership
Nominations and Credentials Public Policy Racing
Recreational    


Das steht in diesem Jahr zur Abstimmung

Weitreichende Änderungen stehen im Stud Book and Registration Committee zur Diskussion und Abstimmung, u.a. die Anerkennung von Paint Horses mit überwiegend Quarter Horses im Pedigree zur Eintragung, die Verpflichtung zur DNA-Typisierung aller Quarter Horses, die Anerkennung der Farben Buckskin Roan und Palomino Roan sowie der Einstufung von MYHM/ IMM als Erbdefekt.
Zudem beansprucht die AQHA alle Rechte an den DNA-Tests der UC Davis: "AQHA ist der alleinige Eigentümer von sämtliches DNA-Material und alle Ergebnisse, die vom offiziellen Labor von AQHA verarbeitet wurden".

Auch in diesem Jahr werden die Leveling-Grenzen für Shows in Europa nicht angepasst, eigentlich schon 2019 sollten in Europa die US-Punktegrenzen um 2/3 reduziert werden (mehr dazu hier).






Bild: w!.com

Alle Informationen zum Dexit

Ausschlüsse und Kündigungen: DQHA-Vorstand dreht weiter am Personalkarussell mehr...
DQHA: Jahreshauptversammlung 2021 mit Neuwahlen am 21. April in Bayern mehr...
DQHA-Geschäftsstelle: Vermieter und Regionalgruppen zeigen sich überrascht von Umzugsplänen aus Aschaffenburg mehr...
DQHA: LfL-Prüfung stößt auf Unregelmäßigkeiten beim Futurity Cup 2020 in Alsfeld mehr...
"Wissentlich gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßen": Das LfL droht der DQHA mit der Aberkennung des Zuchtverbandsstatus mehr...
Neue Wahlzyklen: Bei der DQHA finden ab 2021 jährlich Vorstandswahlen statt mehr...
European Western Horse Breeders: Das sind die Preise des neuen Zuchtverbandes im Vergleich mehr...
Jetzt wird´s ernst: DQHA-Disziplinarkommission prüft den Verbandsausschluß des ehemaligen Vorstandes mehr...
100 Tage-Bilanz: DQHA-Vorstand droht Mitgliedern bei Nachfragen nun mit "disziplinarischen Maßnahmen" mehr...
Ehe auf Probe: Großer Vertrauensvorschuß der AQHA - die DQHA wird vorläufig wieder Affiliate mehr...
Dexit: DQHA-Vorstand verspricht Auflösung der AQHA of Germany mehr...
Dexit: Ohne neue Satzung und Zuchtprogramm kein Filialzuchtbuch - die DQHA bleibt bis auf Weiteres ein Ursprungszuchtbuch mehr...
DQHA: Protokoll der ausserordentlichen Mitgliederversammlung online mehr...
Dexit: Vorstand plant Futurity mit AQHA Vierfach-Show/ AQHA-Richter dürfen DQHA-Klassen richten/ High Point-Wertung 2019 soll nachgeholt werden mehr...
Dexit: Ohne neue Satzung kein Filialzuchtbuch - braucht die DQHA eine weitere ausserordentliche Mitgliederversammlung? mehr...
Vertrauensfrage: Die DQHA hat eine neue Führungsmannschaft mehr...
Kann das klappen?: Wie die DQHA im Dexit-Jahr ihr Ergebnis um 180.000 EUR drehen will mehr...

 



Fragen? Die 20 wittelsbuerger.com-Experten helfen gerne weiter,
z.B. Pat Faitz, Sylvia Katschker und Sylvia Jäckle für den Bereich AQHA.
Zum wittelsbuerger.com-Expertenforum gelangen Sie hier.


Fügen Sie diese Seite Ihren Bookmarks hinzu!


Quelle wittelsbuerger.com
   

Weiterführende Links
Mehr Informationen zum Westernreiten in unserem Panorama-Forum
Reden Sie mit in unserem Diskussionsforum
Alle Begriffe des Westernreitens lesen Sie hier nach
Schlagen Sie nach - bei Wikipedia in über 100 Sprachen
Fremdwörter schnell erklärt - das Wörterbuch bei leo.org
 
Sie wollen mehr zum Thema wissen? Hier finden Sie
Informationen zum VereinInformationen zur RasseInformationen zum Westernreiten

Drei unserer Auktionsangebote rund ums Westernreiten

 

 


Impressum© by wittelsbuerger.com / Disclaimer
Promotion